S-Bahn-Linie 13

Eisenbahnbau S13 - PFA 3 Bonn-Vilich

Das Projekt S13 umfasst den Ausbau der vorhandenen Güterzugstrecke 2324 und den Neubau der S-Bahn-Strecke 2695. Die in fünf Planfestellungsabschnitte unterteilte Strecke beginnt am Bf Troisdorf und endet am Bf Bonn-Oberkassel. Der von IB Wendt bearbeitete Planfestellungsabschnitt 3 "Bonn-Vilich" beginnt an der Stadtgrenze zwischen der Gemeinde St. Augustin und der Stadt Bonn, und endet vor dem Bahnhof Bonn-Beuel. Die Neubaustrecke 2695 verläuft auf einer Länge von 2.74 km parallel zur vorhandenen Strecke 2324 Mühlheim (Ruhr) - Niederlahnstein.

Über die Streckenplanung hinaus wurden folgende Ingenieurbauwerke vom IB Wendt geplant:

  • Straßenüberführung Autobahn A59
  • Eisenbahnüberführung Hammstraße
  • Eisenbahnüberführung Vilicher Bach
  • EÜ Burgpark
  • Straßenüberführung Schultheißstraße
  • Kreuzungsbauwerk Überführung Stadtbahnlinie 66 / Haltepunkt Vilich
  • Straßenüberführung B 56
  • Bahnübergangsbeseitigung Gartenstraße
    (Fußgängerüberführung Gartenstraße)
  • Bahnübergangsbeseitigung Gerhardstraße
    (Eisenbahnüberführung Gerhardstraße mit beidseitigen Straßentrögen)
  • Versickerungsbecken
  • Neubau Gerhardstraße

Zusätzlich wurden vom IB Wendt die erforderliche Verlegung der Ver- und Entsorgungsleitungen und die Entwässerungsplanung auf dem 13 km langem Streckenabschnitt geplant.

Auftraggeber:

DB Bau Projekt, Deutsche Bahn Gruppe

Beauftragte Leistungsphasen:

§ 55.1 HOAI, Lph 1-4 Objektplanung Ingenieurbauwerke
§ 55.2 HOAI, Lph 1-4 Objektplanung Verkehrsanlagen
§ 64 HOAI, Lph 2-3 Tragwerksplanung

Ingenieurbüro Wendt
Monheimstraße 24
Tel: 0211 - 7 70 37 - 0
Fax: 0211 - 7 70 37 - 37

www.ib-wendt.de

Weiter Informationen